Secrets in the Bible
Im Informationszeitalter ist Ignoranz eine Option. Eine ignorante Person ist kein dummer Mensch, sondern jemand der, oft ganz bewusst, gewisse Informationen ignoriert.

Ein gläubiger Mensch akzeptiert Ideen, wissenschaftliche oder religiöse, nicht, weil er beweisen kann, dass diese richtig sind, sondern weil er Autoritäten vertraut, die versichern, dass sie richtig seien.

3 erwägenswerte Ideen zur Bewertung der Bibel:


1 Die Bibel ein 'heiliges' Buch zu nennen, bedeutete ursprünglich, zu erkennen, dass sie Geheimnisse birgt. Die Idee, dass sie das Wort Gottes enthält und dass sie die Wahrheit spricht, kam erst später.
2 Das Wort 'Religion', das vom Lateinischen Wort 'relegere' kommt und 'wieder lesen' bedeutet, bezieht sich darauf, die Bibel ein ums andere Mal zu lesen, um ihre Geheimnisse zu entdecken.
3 Gemäß einer alten Tradition ist eine erleuchtete Person fähig, ein Mysterium zu erschaffen, das sich erst viele Generationen später enthüllt. Dies ist bei der Bibel der Fall.